Grundlagenkurs-Pferdefütterung

Selbstlernkurs

Grundlagen Pferdefütterung

Pferde gesund füttern

Pferdegesundheit ist kein Zufall!

Eine gesunde Pferdefütterung, ist ein unterschätztes Puzzleteil, für ein langes und gesundes Pferdeleben!


Hast du dich schonmal gefragt…

 

…worauf es bei einer gesunden Pferdefütterung wirklich ankommt?

…wieviel Heu dein Pferd bekommen sollte?

…wie du herausfindest welches Zusatzfutter dein Pferd wirklich benötigt?

…wie du eventuelle Mängel erkennst?

…wo gesundheitliche Gefahren für dein Pferd lauern?


In meinem Selbstlernkurs – Grundlagen Pferdefütterung lernst du…

 

…was es mit dem Fütterungs-Haltungs-Bewegungsrahmen auf sich hat.

…was der Unterschied zwischen Nord- und Südpferden ist.

…wie du den Futterbedarf eines Pferdes berechnest.

…wie viel Futter das Pferd bekommen sollte.

…zu erkennen ob das Pferd über- oder unterversorgt ist.

…wie du den Futterzustand des Pferdes realistisch einschätzt.

…wie du das Gewicht des Pferdes per Schätzformel ermittelst, wenn keine Waage in der Nähe ist.

…welche Nährstoffe jedes Pferd braucht und für welche Aufgaben im Körper diese zuständig sind.

…welche Folgen und Krankheitssymptome eine Über- sowie auch Unterversorgung von Nährstoffen nach sich ziehen kann.

 

Selbstlernkurs

Grundlagen Pferdefütterung

Pferde gesund füttern

Pferdegesundheit ist kein Zufall!

Eine gesunde Pferdefütterung, ist ein unterschätztes Puzzleteil, für ein langes und gesundes Pferdeleben!


Hast du dich schonmal gefragt…

 

…worauf es bei einer gesunden Pferdefütterung wirklich ankommt?

…wieviel Heu dein Pferd bekommen sollte?

…wie du herausfindest welches Zusatzfutter dein Pferd wirklich benötigt?

…wie du eventuelle Mängel erkennst?

…wo gesundheitliche Gefahren für dein Pferd lauern?

 

In meinem Selbstlernkurs – Grundlagen Pferdefütterung lernst du…

 

…was es mit dem Fütterungs-Haltungs-Bewegungsrahmen auf sich hat.

…was der Unterschied zwischen Nord- und Südpferden ist.

…wie du den Futterbedarf eines Pferdes berechnest.

…wie viel Futter das Pferd bekommen sollte.

…zu erkennen ob das Pferd über- oder unterversorgt ist.

…wie du den Futterzustand des Pferdes realistisch einschätzt.

…wie du das Gewicht des Pferdes per Schätzformel ermittelst, wenn keine Waage in der Nähe ist.

…welche Nährstoffe jedes Pferd braucht und für welche Aufgaben im Körper diese zuständig sind.

…welche Folgen und Krankheitssymptome eine Über- sowie auch Unterversorgung von Nährstoffen nach sich ziehen kann.

 

Kundenstimmen

  • Verena
    Vielen lieben Dank für diesen tollen Kurs!
    Man bekommt wirklich mehr Überblick über sein Futter, achtet mehr auf die Verhältnisse und vor allen dank deiner Richtlinien und der Berechnungen kann man viel genauer die Mineralien und Nährstoffe im Überblick haben. Das am Ende von dir empfohlene Futter hat eine super Preis-Leistungs-Verhältnis! Auch super ist dass man mehrere Optionen zur Mineral Aufstockung bekommt. (z.B. Weizenkleie und Leinsamen, Hafer oder ein empfohlenes Müsli) So kann man den für sich selber besten weg wählen und es mit dem Tagesablauf, der Vorlieben des Pferdes oder anderen äußeren Umständen gut vereinbaren! Ich bin wirklich froh als junge Pferdebesitzerin eine so tolle "Fortbildung" online machen zu können und ein Ansprechpartner zu haben und mein noch junges Pferd lange gesund zu erhalten und viele Jahre unbeschwert mit ihm verbringen zu können, denn Vorsorge ist besser als Tierarzt kosten :D Liebe Grüße von einer stolzen Hafi-besitzerin ♥
    Verena
  • Katrin
    Wirklich toll!!!!
    Dieser Selbstlernkurs ist ein geniales Werk von dir geworden. Ich finde es absolut verständlich und extrem gut erklärt, sodass es eigentlich jeder verstehen müsste. Ich empfehle das sofort an jeden Pferdemenschen den ich kenne, weil es wirklich eine nachhaltige Veränderung in der Pferdehaltung bringen kann.
    Katrin
  • Burgi
    So jemanden wie dich suche ich schon seit Jahren.
    Ich habe deine Mails vor Begeisterung und um ja nichts zu überlesen sicher 3x gelesen. Ich bin so froh dich getroffen zu haben, endlich jemand mit dem ich ordentlich über Fütterung sprechen kann. Es ist leider so, dass ich immer nur belächelt werde (inkl. Tierärzten) mit meinen Füptterungsideen und ständigen Umstellungen und Kontrollen bei den Pferden. Herzlichen Dank für deine Hilfe, ich bin so HAPPY
    Burgi